Dauerhaft verfugtes Straßenpflaster


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Frostsicherheit des Oberbaus

Anforderungen allgemein


Aufgrund der Forderung nach Frostsicherheit für den gesamten Oberbau laut RStO 01 Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen, FGSV, Köln, Ausgabe 2001, Abschnitt 2.3 u. a., sind bei Verwendung von hydraulisch gebundenen Materialien die Betonnorm DIN EN 206-1 Beton; Festlegung, Eigenschaften, Herstellung, Konformität (Ausgabe 2001-07) und ihre nationale Ergänzung durch DIN 1045 Tragwerke aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton, Teile 1 - 4, Anwendungsregeln zu DIN EN 206-1, (Ausgabe 2001-07), zu berücksichtigen, bis in Arbeit befindliche neue Richtlinien für den Straßenbau auf europäischer Ebene erstellt sind.

In Abschnitt 1 Anwendungsbereich der DIN EN 206-1 heißt es unter anderem:

"Diese Europäische Norm gilt für Beton, der so verdichtet wird, dass - abgesehen von künstlich eingeführten Luftporen - kein nennenswerter Anteil an eingeschlossener Luft verbleibt. ..."



[Weiter]


[Diese Seite drucken]



.

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü